David Graubner wechselt zum TVG
06.03.2012 10:58

Hochkarätiger Neuzugang für den TVG

Die Personalplanungen für die Saison 2012/13 laufen auf Hochtouren und der TV Grosswallstadt kann für die Position im linken Rückraum einen hochkarätigen Neuzugang vermelden. David Graubner, Schweizer Nationalspieler und Kapitän der Kadetten Schaffhausen, unterschrieb Anfang dieser Woche einen Vertrag bis zum Jahr 2014. Graubner war der absolute Wunschkandidat von Trainer Peter David und Team-Manager Uli Wolf und wird nun ab Juli das Trikot der Mainfranken tragen.
 
„Wir freuen uns sehr, dass David Graubner ab der kommenden Saison für den TV Grosswallstadt auflaufen wird. Wir wissen, welche Qualitäten er hat und er wird unserem Spiel neue Akzente geben. Er bringt viel Erfahrung mit und ist ein Topspieler, im Angriff und auch in der Abwehr“, freut sich Trainer Peter David.
 
Der 27-jährige Nationalspieler ist dreifacher Schweizer Meister und Cupsieger. Der 1,94 m große Rückraumspieler kam über den SC Siggenthal, TV Suhr und Fortitudo Gossau zu den Kadetten Schaffhausen, bei denen er nun sechs Jahre unter Vertrag stand. Dort entwickelte sich Graubner zu einem absoluten Leistungsträger. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung beim TV Grosswallstadt und möchte die Chance nutzen, in der stärksten Liga der Welt Fuß zu fassen“, so Neuzugang Graubner. In der Champions-League erzielte der Kapitän der Kadetten bisher mehr als 65 Tore, davon alleine 39 Treffer in der aktuellen Saison. Der sympathische Schweizer erreichte mit seiner Mannschaft vor wenigen Tagen das Achtelfinale und als nächster Gegner wurde den Kadetten in der Königsklasse des europäischen Handballs Atletico Madrid zugelost. Der TVG verstärkt sich mit seiner Neuverpflichtung für die Spielzeit 2012/13 sowohl im Angriff als auch in der Defensive, denn David Graubner weiß auch in der Abwehr mit hervorragenden Leistungen zu überzeugen.
 
„Ich denke, dass uns mit der Verpflichtung eine adäquate Verstärkung gelungen ist. David Graubner ist ein sehr erfahrener Spieler, der bei den Kadetten Schaffhausen seit Jahren eine tragende Säule ist und auch in der Champions League Erfahrung hat. Genau diese Erfahrung benötigen wir ab der kommenden Runde auf der Position im linken Rückraum. Wir sind sehr froh und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm“, so Team-Manager Wolf.


                             

Tabelle 2014/2015

Pl. Team Pkt. TDiff
1.  SC DHfK Leipzig  32 : 4  99
2.  TV Bittenfeld  29 : 9  85
3.  HSG Nordhorn-Lingen  27 : 9  42
4.  DJK Rimpar Wölfe  27 : 9  14
5.  HSC 2000 Coburg  24 : 12  43
6.  VfL Bad Schwartau  23 : 13  32
7.  TV Großwallstadt  22 : 14  32
8.  ASV Hamm-Westfalen  22 : 14  11
9.  ThSV Eisenach  21 : 15  62
10.  EHV Aue  18 : 18  6
11.  HC E. Rostock  17 : 19  -23
12.  TV Neuhausen  15 : 21  6
13.  TV Emsdetten  15 : 21  -20
14.  SV Henstedt-Ulzburg  15 : 21  -24
15.  HG Saarlouis  14 : 22  -43
16.  TSV Dormagen  11 : 25  -45
17.  Tusem Essen  11 : 27  -45
18.  TV Hüttenberg  7 : 29  -49
19.  Eintracht Hildesheim  7 : 29  -83
20.  GSV Eintr. Baunatal  5 : 31  -100

Weitere Tabellen und Ergebnisse finden Sie im Main-Netz

TVG-Website powered by
Echte Fans besuchen unsere Fansite auf