• TVG

Der ECOVIS GEGNER CHECK Elbflorenz II

Ab sofort analysieren die Steuerberater aus Aschaffenburg und Elsenfeld die kommenden TVG-Gegner beim ECOVIS GEGNER CHECK. Denn Ecovis ist immer dort aktiv, wenn es um Zahlen geht.

https://www.ecovis.com/aschaffenburg/



HC Elbflorenz II – Das Perspektivteam


Aktueller Tabellenplatz: Platz 12


Punktekonto: 18 Punkte (aus 21 Spielen)


Letzte Spiele: 6:2 Punkte im Jahr 2020. Heimsieg gegen Oftersheim/Schwetzingen (32:27), Heimsieg gegen SG Nußloch (34:22), Auswärtsniederlage bei HSC Bad Neustadt (25:27), Heimsieg gegen Bieberau-Modau (32:18)


Hinspiel: HC Elbflorenz II vs. TV Großwallstadt 23:24 (13:11)


Erfolgreichste Torschützen HC Elbflorenz II: Nico Cornelius (88 Feldtore), Oskar Emanuel (83 Feldtore, davon 1 Siebenmeter), René Boese (80/18), Eric Meinhardt (70/29)


Erfolgreichste Torschützen TV Großwallstadt: Michael Spatz (145/68), Mario Stark (91), Florian Eisenträger (88/8)


Tore HC Elbflorenz II: 561/82 (26,7 Tore je Spiel)


Tore TV Großwallstadt: 607/78 (30,3 Tore je Spiel)


Trainer: Erich Reich (26 Jahre) seit der Rückrunde im Amt. Übernommen von Andreas Bolomsky (Rücktritt im November aus persönlichen Gründen).


Der Gast aus Dresden ist keinesfalls zu unterschätzen. Von bisher vier Spielen im neuen Jahr hat der HC drei Siege eingefahren. Gegen Groß-Bieberau, Nußloch und Oftersheim gab es jeweils zwei Punkte und nur gegen Schlusslicht Bad Neustadt setzte es etwas überraschend eine Niederlage. Die Gäste haben sich nun auf den zwölften Tabellenplatz vorgeschoben und liegen mit Baunatal mit 18:24 Zählern gleichauf.


Ralf Bader sagt: „Der HC hat eine sehr gute Phase, hat sich gefunden und zuletzt viel Selbstvertrauen getankt. Es ist ein Team, das viele Tricks und Kniffe auf Lager hat. Wir müssen uns sehr akribisch vorbereiten, denn die Partie wird eine Herausforderung für uns.“ Die Gäste haben viele junge, aber auch erfahrene Akteure in ihren Reihen. Und der TVG ist noch vom Hinspiel gewarnt. Damals gab es zwar den ersten Auswärtserfolg für die Großwallstädter in der Saison, doch mit 24:23 war dies ein hartes Stück Arbeit. Buchstäblich in letzter Sekunde erzielte Jan Winkler den Siegtreffer.


Anpfiff ist am Samstag, 8. Februar um 19.30 Uhr in der Untermainhalle Elsenfeld.



386 Ansichten

© 2020 VERSION 2.6 by Loginfinity Online Marketing GmbH & TV Großwallstadt 

Kontakt I Impressum I Datenschutz

logo-2.png